Aktuelle Zeit: 21. Sep 2017, 05:25

Supremacy 1914 - Fanprojekt


Neue Beiträge

Spieltag 8 - PGvsOHL
von: RQB 11. Apr 2015, 01:34 zum letzten Beitrag 11. Apr 2015, 01:34

Spieltag 6 SPQR vs OHL
von: Enfant terrible 8. Mär 2015, 00:09 zum letzten Beitrag 8. Mär 2015, 00:09

Spieltag7 S.P.Q.R : ORG 1019312
von: Enfant terrible 2. Mär 2015, 00:09 zum letzten Beitrag 2. Mär 2015, 00:09


Foren Kategorien

Kategorie

Kategorie
Forum für die Allianzspiele

Kategorie
Liga für Einzelspiele

Kategorie
Hier findet ihr alles über die bereits vergangenen Spielzeiten der DSL.

Diskussion Runde 1

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1249

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon veylor » 14. Okt 2013, 12:48

Danke für's Lob :)

Es wird einen weiteren Zwischenstand an Tag 21 geben, dann auch mit allen noch aktiven Spielern.

Von den 54 angemeldeten Spielern
sind leider nur 45 angetreten
40 waren an Tag 10 noch aktiv und auf mindestens einer Karte noch vertreten.

Es dürfte also nicht allzuschwer sein die 2te Runde zu erreichen, auch das Ausscheiden auf einer oder zwei Karten kann theoretisch immer noch reichen.
veylor
Forum Admin
 
Beiträge: 37
Registriert: 05.2013
Geschlecht: männlich
Allianz: ---

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon Kalrakh » 14. Okt 2013, 20:18

Wird dieses Verhalten für zukünftige Turnier in Rechnung genommen? Also von wegen sich anmelden und dann einfach nicht antreten oder nicht mitmachen? :?
Kalrakh
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben
Allianz: PK

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon veylor » 15. Okt 2013, 09:35

Aus den Regeln:
3. c.) Unangemeldetes Inaktivwerden kann zum Ausschluß vom Turnier und zukünftigen Turnieren führen.

Gehe schon davon aus, dass es nicht unbestraft bleibt :)
veylor
Forum Admin
 
Beiträge: 37
Registriert: 05.2013
Geschlecht: männlich
Allianz: ---

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon Kalrakh » 16. Okt 2013, 00:35

Na dann ist ja gut, immerhin ruinieren sie ja die Balance und das Vergnügen für die anderen :mrgreen:
Kalrakh
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben
Allianz: PK

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon Kalrakh » 18. Okt 2013, 11:34

Dies hier ist meine allererste DSL, allerdings wenn man es genau hat die Einzelspieler-Runde wohl nicht wirklich viel mit Einzelspielern zu tun. Eher scheinen sich Maps dadurch zu entscheiden, wer sich am hemmungslosesten Verbündete sucht. Wenn von 8 aktiven Spielern einer Map 5 ein Bündnis formen, ist der Ausgang doch recht eindeutig, besonders wenn das Bündnis mit Marokko den einzigen echten Öllieferanten hat, weil Russland eine KI ist. :D

Auf ner anderen Map, bin ich durch einen Verbündeten nun auch plötzlich in einem 6er Bündnis, ohne es geplant zu haben. Und wie ich hörte, sieht es wohl auf vielen Maps ähnlich aus.

Wenn es bei diesem Turnier aber darum geht, den besten Einzelspieler zu ermitteln, sollten man dann Bündnisse (auch Wegrecht mit KI) nicht komplett verbieten? Natürlich müsste man auch die Aufteilung überarbeiten, gewisse Länder wie Marokko haben dann wohl ansonsten kaum eine Chance je irgendwo Fuss zu fassen.

Nur mal so ein kleiner Gedanke. :D
Kalrakh
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben
Allianz: PK

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon veylor » 18. Okt 2013, 14:41

Danke für das Feedback!

Diplomatie gehört zum Spiel dazu und darf und wird deswegen nicht verboten werden. Auch kann man sowas schwer kontrollieren, falls es verboten würde.

Das Problem von 5er-Bündnissen gab es auch bereits im letzten Jahr, durch den damaligen Modus (Gruppe aus 10 Spielern auf 2 parallel laufenden Karten, bei denen jeweils die besten 5 in die nächste Runde kommen) ist es sogar soweit gekommen, dass sich die selben 5 Leute auf beiden Karten verbündeten, um somit gemeinsam den Einzug in die nächste Runde zu schaffen.

Deshalb wurden dieses mal einige Regeln eingeführt, dieses Problem zu entschärfen:
- 3 verschiedene Karten mit jeweils unterschiedlicher Besetzung, 2 Spieler treffen nur auf 2 Karten auf einander und gleichzeitig treffen nicht mehr als 2 Spieler aus einer Karte auf einer anderen zusammen.
- Die Einführung von Bonuspunkten für die ersten 3 Plätze soll eher 3er Bündnisse favorisieren
- Punkte aus beiden Runden, 1 und 2, werden zusammen gezählt um die Finalisten zu ermitteln. Wenn sich nun 5 oder 6 Spieler die Karte aufteilen, wird in der Regel jeder weniger Punkte haben als ein erfolgreiches 3er oder 2er BND, je nachdem wie es auf deren anderen Karten läuft kann das sogar dazu führen, dass die Punkte nicht mal ausreichen die 2te Runde zu erreichen. Zumindest aber reduzieren sich dadurch die Chancen in das Finale einzuziehen.
veylor
Forum Admin
 
Beiträge: 37
Registriert: 05.2013
Geschlecht: männlich
Allianz: ---

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon Kalrakh » 18. Okt 2013, 21:28

Naja, das Verbot von Wegerecht und Gemeinsame Karte im Totalen liesse sich relativ leicht überprüfen. Wer ein Lang angreift, ohne dessen Nachbar zu sein oder über die Küste angelandet zu sein, verstösst nachweislich gegen die Regelung. ;)

Ob man solche Rudel-Bildungen wirklich noch als Diplomatie bezeichnen kann, ist wohl Ansichtssache. Diplomatie wäre sich Bündnispartner auszusuchen, die einen Ergänzen, aber wenn man die halbe Map auf seine Seite zieht, entfallen solche Grundgedanken, da geht es nur noch um Masse. :mrgreen:

Naja, ist noch zu früh, um die Effektivität der Massnahmen abschliessend zu beurteilen, wäre auch unpassend jetzt noch irgendwelche Änderungen zu vollziehen.Allerdings Massnahme 3 könnte das Problem auch eher verschärfen, in dem es den Rudeln kannabalistische Züge geben könnte. Erst den Gegner plätten, dann die eigenen Leute fressen, die durch den Krieg geschwächt wurden. :roll:
Kalrakh
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.2013
Geschlecht: nicht angegeben
Allianz: PK

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon Weltfrieden » 30. Okt 2013, 13:41

ich kann meinen vorredner nur zustimmen. die rudelbildung hat mich eine karte gekostet. was will man auch gegen 5 gegner machen wenn man nur zu zweit ist. da hat sich der norden zusammen getan um den süden zu erobern.

es ist viellt nur die vorrunde so. da ja man immer mehr punkte fürs weiter kommen benötigt wird. aber für den spielspass sollte man viellt an lösungen arbeiten.

vobei es auch was vom fairen spielen geht. das sich jeder einzelnen sich fragen sollte. ob das den anderen fair gegenüber ist. wird ja jeder selber wissen was für bnd oder nap bis spielende er aushandelt. und viellt bei 3 bnd partner aufhört zu sammeln von absicherungen. damit das gleichgewicht bewarhrt wird.

allen noch auf gute spiele spannende kämpfe und keinen erfolg :lol:

lieben gruss

weltfrieden
Weltfrieden
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben
Allianz: PS

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon LordDima » 1. Nov 2013, 01:01

Ja, die Rudelbildung ist ein Problem. Aber ich hoffe dass die Extra Punkte für MEdallien wenigstens etwas dazu bei getragen haben, dass es abnimmt. Und in der nächste Runde, kommen nur noch 10 weiter, dass schafft hoffentlich auch Abhilfe, den man muss da auch an sich selbst denken.
LordDima
 
Beiträge: 20
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben
Allianz: Shin

Re: Diskussion Runde 1

Beitragvon DonJohn » 2. Nov 2013, 01:48

Kalrakh hat geschrieben:Naja, das Verbot von Wegerecht und Gemeinsame Karte im Totalen liesse sich relativ leicht überprüfen. Wer ein Lang angreift, ohne dessen Nachbar zu sein oder über die Küste angelandet zu sein, verstösst nachweislich gegen die Regelung. ;)


naja aber man kann das ja auch geschickter machen. und wenn italien und spanien gleichzeitig Frankreich angreifen, kann das Zufall sein muss nicht. da auch eh viele spiele kontakt per skype haben.
Und wozu handelsverbot führt hat man ja bei der Teamherausforderung gesehn. Schöne Grüße übrigens
DonJohn
 

VorherigeNächste

cron